Partnerschaft auf Gegenseitigkeit

nolte-Gruppe = Gastgeber im November 2017 für Schulen und Kammern. Gemeinsames Ziel = Schülern und Schülerinnen den Einstieg in den Job erleichtern.

Die nolte-Gruppe ist Gastgeber! Im November 2017 haben wir an einem Nachmittag gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern von Schulen aus dem Kreis Steinfurt, der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen sowie der Handwerkskammer Methoden erarbeitet, um Schüler/-innen bei Ihrer Berufsorientierung noch besser unterstützen zu können.
Die nolte-Gruppe unterstützt Schulen durch das Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen. Ziel der Initiative ist es, Schülern/Schülerinnen die Berufsorientierung und den Übergang in den Beruf zu erleichtern und Unternehmen bei der Sicherung des Fachkräftemangels zu unterstützen.
Diese Kooperation zwischen Schule und Betrieb ist ein Nutzen für beide Partner, da es den Schulen mit Hilfe des Betriebs gelingt, den Schülern die realen Anforderungen eines Unternehmens zu vermitteln z.B. das Thema Bewerbungsverfahren und Skills. Die nolte-Unternehmengruppe  kann Kontakte zu potenziellem Nachwuchs knüpfen und sich als Unternehmen präsentieren.
Wir schaffen durch den Einsatz unserer Ausbildungsbotschafter, eine Berufsorientierung auf Augenhöhe. Die Schüler/-innen bekommen von unseren Botschaftern einen Einblick in den Arbeitsalltag, lernen neue, zum Teil auch sogar unbekannte Berufe kennen und erhalten so eine Unterstützung bei der Berufsfindung.
Nach der Ausarbeitung haben wir erneut gemerkt, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen Schule und Betrieb ist, um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken.